Info: Dieser Blog wurde 2014 eingestellt. Dies hat viele Gründe, die an dieser Stelle jedoch nicht relevant sind. Die meisten der hier veröffentlichten Tutorials sind inzwischen nicht mehr aktuell, verlasst euch also nicht auf das hier geschriebene.
Zusammen mit dem Blog sind auch unsere E-Mail, unser ask.fm und unser facebook eingestellt.

"Unendliches" Scrollen

Als ich letztens Internet gestöbert habe, hab' ich auf 5202 einen interessanten Artikel über unendliches scrollen gelesen. Ich wollte das ganze unbedingt selbst ausprobieren und habe im Internet ein Widget gefunden, mit dem man das ganz leicht machen kann. Aber was ist unendliches scrollen? Auf meinem Blog seht ihr, was ich damit meine.
Aber bevor ich euch erkläre, wie man's in den Blog einbaut, möchte ich euch erst einmal erzählen, wozu man das ganze eigentlich braucht:

  1. Es spart ziemlich viel Ladezeit. Es werden nicht alle Posts auf der Startseite geladen, sondern immer nur einer zur Zeit. Während du diesen dann liest, werden im Hintergrund auch die anderen Posts geladen, so dass du beim runterscrollen nicht lange warten musst.
  2. Es gibt keine "Ältere/Neuere Posts"-Links mehr. Wenn ich auf einen neuen Blog stoße, lese ich mir immer alle Posts auf der Startseite durch, bis ich dann nach ganz unten gelange. Dann bin ich meistens zu faul um den "Ältere Posts"-Link anzuklicken und verlasse den Blog wieder. Beim "Unendlichen" Scrollen gibt es diesen aber nicht mehr. Es lädt den Leser ein, immer weiterzustöbern, ohne, dass man nach jedem 7. Post weiterklicken muss.
  3. Der Leser merkt es wahrscheinlich gar nicht. Man scrollt und scrollt und scrollt und scrollt.... und vergisst einfach, dass eigentlich bald der Blog-Pager kommen müsste. Das klingt zwar komisch, ist aber wirklich so, mir ist das schon öfter passiert :)
  4. Eigentlich ist der Blog-Pager doch viel zu unauffällig. Viele, die eigentlich fast nie Blogs lesen, wissen gar nicht, dass es da unten noch weiter geht und übersehen den Blog-Pager häufig sogar. (So wie meine Mutti, als sie das erste mal auf meinen Blog gestoßen ist :D )
Okay, genug scheiße gelabert, ich erkläre euch jetzt, wie man das ganze in seinen Blog einbaut.

Schritt 1


Geht in eurer Blogger-Oberfläche auf Layout und fügt im Footer ein neues HTML/Javascript-Widget ein.

Schritt 2


Lasst den Titel leer und fügt bei Inhalt folgenden Code ein:

<script type='text/javascript' src='//ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.6.1/jquery.min.js'></script>
<script type='text/javascript' src='//manki-scripts.googlecode.com/files/blogger-infinite-scrolling-1.2.js'></script> 

Schritt 3




Nachdem ihr das ganze gespeichert habt, geht auf Einstellungen > Posts und Kommentare und stellt oben bei "Höchstens anzeigen" nur einen Post auf der Hauptseite ein. Auch das speichert ihr nur noch und schon seid ihr fertig :)


!Wichtiger Tipp! Wenn ihr unendliches scrollen eingebaut habt, könnt ihr keine Widgets mehr in den Footer packen, dass sieht sonst sehr hässlich und verwirrend aus, außerdem kann man die Widgets nicht benutzen ;) 


Lg Jan :)


Update: Wenn nicht automatisch gescrollt wird, sondern da erstmal "Load more posts" steht, dann musst du entweder deine Sidebar verkürzen oder in Schritt 3 bei "Höchstens anzeigen" 2 oder 3 Posts auf der Hauptseite angeben.

Kommentare:

  1. Das ist ja super!
    Direkt ausprobiert und es klappt!
    Nur muss ich, damit der zweite Post geladen wird, auf "load more posts" klicken, und dann gehts automatisch!

    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sehr praktisch!
    Danke für das Tut

    AntwortenLöschen
  3. kann man dieses "load more posts" aus ausstellen, denn dann kann man sich das auch gleich schenken. nach jedem post muss ich auf "load more posts" klicken.. nervig und bringts auch nicht

    AntwortenLöschen
  4. omg, du rettest mich!!! ♥♥ :)))

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank - habe es erst heute entdeckt und sofort ausprobiert!
    Klappt super - und ist sogar für mich machbar gewesen ;))

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. Bin tooootal häppi lieber Jan, ganz herzlichen Dank für diese Anleitung, und ich denke, dass ich auf eurem Blog noch sehr viel lernen kann.
    Meine Frauen sind viele wie deine Mutti und ich bin schon froh, wenn sie überhaupt pro Woche 1x an PC gehen und darum ist das ewige scrollen eine tolle Sache !
    Eine liebe Freundin hat das für mich gemacht und dein tuto gefunden, MERSSI aus der Schweiz :-)

    frohe Ostern und liebe Grüsse, Kathrin

    p.s. ich muss sogar 6 Beiträge erfassen damits funzt, weil die Sidebar relativ lange ist, aber das ist ja wurscht, hauptsache es rollt.

    AntwortenLöschen
  7. Bin vorhin ganz zufällig drüber gestolpert und habs gleich mal eingefügt :D
    Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    vielen Lieben Dank für die Beschreibung. Die Endlos-Seite hat sofort funktioniert. :-)
    Jetz hab ich nur noch ein kleines "Problem": Kann man die Sidebar mit dem Blog-Archiv und den Tags irgendwie an der Seite fixieren, so dass sie nicht mit weg-scrollen. Wenn man seitenweise gelesen hat muss man ja leider wieder alles zurück-scrollen, wenn man dann doch nach einem bestimmten Zeitraum (Monat) suchen möchte.
    Geht das? Bin dankbar für Tipps.

    AntwortenLöschen
  9. supercool :-)
    und idiotensicher erklärt, tausend dank dafür :-)
    lg
    josi

    AntwortenLöschen
  10. hä wo muss ich das denn da einfügen :(

    AntwortenLöschen

Wie schon an anderer Stelle dieser Seite bemerkt, ist der Blog eingestellt. Das bedeutet leider auch, dass wir als Blogautoren auf deinen Kommentar nicht eingehen werden.