Info: Dieser Blog wurde 2014 eingestellt. Dies hat viele Gründe, die an dieser Stelle jedoch nicht relevant sind. Die meisten der hier veröffentlichten Tutorials sind inzwischen nicht mehr aktuell, verlasst euch also nicht auf das hier geschriebene.
Zusammen mit dem Blog sind auch unsere E-Mail, unser ask.fm und unser facebook eingestellt.

Tiefenschärfe (Hintergrund unscharf) mit GIMP erstellen [Version 1]


Ja, auch mal wieder ein Tutorial für alle GIMP-Nutzer unter uns (Danke für die GIMP-Tutorial-Wünsche an dieser Stelle!). Es geht darum wie man mit GIMP eine Tiefenschärfe erstellen kann. Dies ist nur eine Möglichkeit von mehreren die ich vorstellen werde.

1.ORIGINAL - 2.BEARBEITET

Entschuldigt das Bild, es ist das einzigste, sich zu diesem Tutorial eigenende, welches ich gefunden habe. 
(jup, das bin ich aber vor Ewigkeiten (1 1/2 Jahren))

Schritt 1

Als allererstes öffnet ihr GIMP.
In GIMP öffnet ihr dann das zu bearbeitende Bild über den Pfad 'Datei' -> 'Öffnen'

 

Schritt 2
Nun dupliziert ihr dieEbene.
'Ebene' -> 'Ebene dublizieren'



Schritt 3
Auf diese obere, durch das duplizieren entstandene, Ebene wendet ihr nun den Grauschen Weichzeichner an. Dazu wählt ihr die obere Ebene aus (theoretisch dürfte sie schon ausgewählt sein) und geht auf 'Filter' -> 'Weichzeichenen' -> 'Grauscher Weichzeichner'


Nun öffnet sich ein kleines Fenster in dem ihr einstellen könnt wie stak verschwommen alles sein soll. Dazu sucht ihr euch am besten einen Teil aus dem Hintergrund zur Vorschau aus.


Nun dürfte euer Bild in etwa so aussehen:


Schritt 4

Das ganze funktioniert auf gleiche Weise wie der Colourkey. Ihr fügt nun eine Ebenenmaske hinzu. Dazu geht ihr auf 'Ebene'-> 'Maske' -> 'Ebenenmaske hinzufügen'


Und wählt in dem kleinem Fenster, das sich daraufhin öffnet 'Weiß (Volle Dreckkraft)' aus.


Schritt 5
Nun legt ihr mit dem Pinsel Den Teil Frei der nicht unscharf sein soll. Experimentiert herum. Welcher Pinsel am besten geeignet ist variiert je nach dem, was für ein Bild ihr bearbeitet.

Kommentare:

  1. du bist ein wunderschönes mädchen.

    AntwortenLöschen
  2. du bist ein wunderschönes mädchen.

    AntwortenLöschen
  3. hab das jetzt gegoogelt und woanders nicht gecheckt. du hast das suuuuper erklärt dankeschööön <3

    AntwortenLöschen

Wie schon an anderer Stelle dieser Seite bemerkt, ist der Blog eingestellt. Das bedeutet leider auch, dass wir als Blogautoren auf deinen Kommentar nicht eingehen werden.